Ums Heiraten

Man schenkt

Zur Hochzeit

schenkt man
etwas Altes
etwas Neues
etwas Gebrauchtes
etwas Blaues

Der Storchenbaum

In manchen Gegenden stellt man einem gerade vermählten Jungen Paar einen "Storchenbaum" vor das Haus. Dieser bleibt midestens ein Jahr stehen, denn es ist immer ein schid angebracht, auf dem zu lesen ist, was das Paar zu tun hat, wenn sich binnen eines Jahres kein Nachwunchs eingestellt hat.

Sprüche am Storchenbaum



Der Storch da auf dem Baum
erfüllt so manchen Kindertraum.
Doch kann er das nicht ganz allein
ihr müsst ihm schon behilflich sein.
Drum lieber xxxxxx streng dich an,
dass die +++++++ brüten kann.
Der Baum, der bleibt so lange stehn,
bis der Nachwuchs sich lässt sehn.
Legt ihr ihn schon früher um,
kommt ihr um eine Brotzeit und ein
Fass Bier nicht herum.

xxxxx Vorname des Bräutigams
++++ Vorname der Braut





Wir wünschen euch das Allerbeste
zu eurem Hochzeitsfeste.
Dieser Baum soll ein Denkmal sein,
bis das erste Kind trifft ein.
Ein Jahr lassen wir euch Zeit,
bis das Baby in der Wiege schreit.
Ist’s bis dahin nicht so weit,
stellt gleich eine Brotzeit und 50 l Bier bereit.
Legt ihr ihn schon vorher um,
lachen wir uns alle krumm,
denn es ist ja ausgemacht,
dass das dann das Doppelte macht.





Dieser Baum ist auserkoren
Bis ein Kind ist euch geboren.
Und seid ihr übers Jahr nicht drei
Kommt ihr um ein Fest mit uns nicht vorbei.





Dieser Baum ist auserkoren
bis ein Kind ist euch geboren.
Seid ihr in einem Jahr nicht drei,
kommen wir auf eine Brotzeit
und ein Fässchen Bier vorbei.





Dieser Baum bleibt aufgestellt,
bis ein Kind sich eingestellt,
Seid ihr in einem Jahr nicht drei,
seid ihr mit Brotzeit und Bier dabei!

Besonders originell

In Schambach bei Treuchtlingen sah man eine besonders originelle ausweitung dieses Brauchs. Man stellte dem jung verheiratetet Paar zusätzlich einen Storch auf den Dachfirst.

Strohpuppen

Immer wieder sieht man auch Skulpturen aus runden Strohballen. Man braucht mindestens drei Ballen je Figur und etliches Zierwerk.
hier ein besonders gut gelungenes Kunstwerk, das in Schambasch bei Treuchtlingen zu bewundern ist.