Kloster Heidenheim

Zu Gunsten des Klosterprojekts Heidenheim

Märchen mit Dieter Rieß

HEIDENHEIM - Am Sonntag, 13. November, findet im Kloster Heidenheim eine Benefizveranstaltung statt: „Wenn Märchen vom Tod erzählen...".
Über den Tod zu sprechen, heißt in unserer Gesellschaft fast, ein Tabuthema zu berühren. Dennoch steht die Bekanntschaft mit Gevatter Tod am Ende jeden Lebens, denn jegliche Kreatur strebt mit ihrer Geburt auf diesen Endpunkt des Seins zu. Dabei ist nicht abzusehen, ob der Gevatter uns nun als Freund oder Feind begegnet, ob er unerbittlich oder gnädig erscheint. Dies im Märchen aufzuzeigen und gleichzeitig das Fühlen und Denken anderer Kulturkreise dieser Welt einzubringen, ist Sinn einer Benefizveranstaltung. Märchenerzähler Dieter Rieß wird ausgewählte Märchen erzählen und den Gedanken seiner Zuhörer mit seiner Harfe Flügel verleihen.

Quelle: Altmühlbote vom 11. November 2011

Der Erlös für das Klosterprojekt lag bei über 220,00 Euro

Mit Lichtern und Harfenspiel

Gar viele Gesichter hat der Tod