Aus früheren Jahren

Das Weißenburger Adventsingen

Weißenburger Adventsingen

Das Weißenburger Adventsingen gehört seit 1980 zu den alljährlich wiederkehrenden kulturellen Veranstaltungen der Stadt Weißenburg. Ab dem Jahr 1983 fand es – als einzige Veranstaltung überhaupt – in ununterbrochener Reihenfolge im Kulturzentrum Karmeliterkirche statt, das damals als Konzert- und Veranstaltungsplatz im Zentrum von Weißenburg eröffnet wurde.
Das Weißenburger Adventsingen ist von jeher eine ruhige, beschauliche, dem bodenständigen Brauchtum und dem hiesigen Dialekt verpflichtete Veranstaltung, die alljährlich am Samstag vor dem ersten Adventsonntag stattfindet.
In der Regel ist es so, dass dabei vier Klangkörper zu hören sind: ein Posaunenchor, ein Sängerchor, eine Stubenmusik und ein Drei/Viergesang. Die Gruppen kommen aus der näheren Umgebung der Stadt und mittlerweile auch aus größeren Städten des Umlandes bis hinein nach Nürnberg.
Begleitet werden Sänger und Musikanten von Geschichten, die Dieter Rieß – dem Organisator des Adventsingens – zum großen Teil auch in fränkischer Mundart vorträgt. Alle fünf Jahre liest er seine Weihnachtsgeschichte, „Di ganza Weihnachtsgschichd“, die das Weihnachtsgeschehen vom Weggang aus Nazareth bis zur Rückkehr aus Ägypten dorthin beinhaltet, in der Mundart des Weißenburger Landes.
Schon mehr als 90 Chöre und Musikgruppen verschiedensten Genres traten im Laufe von über 30 Jahren bei dieser Veranstaltung auf, weit über 10.000 Zuhörer fanden sich ein. So wurde das Weißenburger Adventsingen auch zu einem großen Markt des Kennenlernens unter Sängern und Musikanten, ein Geheimtipp für Zuhörer aus nah und fern.
Für die vielen Freunde des Weißenburger Adventsingens ist diese stilvolle Einstimmung in die Advents- und Weihnachtszeit nicht mehr aus ihren Weihnachtsvorbereitungen weg zu denken.

aus der Presse


Weißenburger Tagblatt Robert Renner - Dienstag, 2. Dezember 2008

Weißenburger Adventsingen - Besinnlich und stimmungsvoll

Sänger und Musiker boten gelungene Mischung - Dieter Rieß las

WEISSENBURG (rr) - Für viele Menschen im Weißenburger Land ist der erste Samstag in der Vorweihnachtszeit untrennbar mit einem Termin verbunden: Dem Weißenburger Adventsingen. Dieses fand nun in seiner 29. Auflage im Kulturzentrum
Karmeliterkirche statt.

Auf die Beine gestellt hat es einmal mehr Dieter Rieß, der - wie auch schon in all den Jahren zuvor- einheimische und auswärtige Musikgruppen und Sänger zusammführte. Und das bewährte Rezept überzeugte auch diesmal, so dass geschätzte 300 Zuhörer sich in der Karmeliterkirche einfanden.
Die stille Stunde gestaltete diesmal zum einen der Raitenbucher Kirchenchor mit, der sich als gut abgestimmter Klangkörper präsentierte. Er stimmte so schöne Lieder wie ,,Es mag net finster wern" oder ,,Engel bringenfrohe Kunde" an. Zum anderen wirkte
der Männerviergesang aus Raitenbuch mit, der hörenswert auf die Adventszeit mit Weisen wie ,,Als Maria über das Gebirge ging" einstimmte.
Nicht fehlen darf im Programm des Adventsingens ein Posaunenchor. Diesmal war es jener aus Alesheim. Und die Musiker bewiesen, dass die Einladung zurecht erfolgt war. Sie ließen Stücke wie ,,Ich steh an deiner Krippen hier" oder ,,'Hört der Engel
helle Lieder" erschallen.
Erstmals mit von der Partie war das Weißenburger Klarinettentrio. Der feine Klang der Instrumente passte bestens zur besinnlichen Stimmung des gesamten Konzertes. Gleiches gilt natürlich für die Harfenmusik von Barbara Regnat-Pilling aus Nürnberg. Sie begleitete den aus Weimersheim stammenden Sänger Thomas Hohen-
berger. Er gehört zuin Ensemble des Gärtnerplatz-Theaters in München. Sein Auftritt darf wohl als Höhepunkt des Konzertes bezeichnet werden.
Zwischen all den Liedbeiträgen trug Veranstalter Dieter Rieß in gewohnter Weise ruhige und nachdenklich stimmende Texte vor. Und um das ganze optisch abzurunden, hatte Antiquitätensammler Heinz Feyl die Bühne entsprechend ausstaffiert.

Blick auf die Bühne

aus dem Weißenburger Tagblatt

Orgelprospekt

advsi 07

Ankündigung 2013

Quelle: Weißenburger Tagblatt

Weißenburger Adventsingen 2013

Teilnehmer über die Jahre

Weißenburger Adventsingen
Teilnehmer in der Reihenfolge ihres ersten Auftritts






Vorläufer: 1979
Adventsabend Pfarrsaal Ellingen
Mitglieder der Sing- und Musikschule

1 – 1980
Kolpingsaal Weißenburg
Mitglieder der Sing- und Musikschule

2 - 1981
Kolpingsaal Weißenburg
Mitglieder der Musikschule Rieß

3 - 1982
Kolpingsaal Weißenburg
Mitglieder der Musikschule Rieß

4 - 1983
Sing- und Musikschule Weißenburg
Felchbachtaler Sänger
Bläserkreis des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Kirchenchor St. Willibald
Ingolstädter Holzbläserensemble

5 - 1984
St.Andreas Kantorei
Weißenburger Saitenmusik
Weißenburger Jagdhornbläser
Bieswanger Viergesang

6 - 1985
Kirchenchor St. Willibald
Posaunenchor Wettelsheim
Amberger-Quartett
Felchbachtaler Sänger
Zithergruppe Fallenbacher

7 - 1986
Weißenburger Hausmusik
Posaunenchor Schambach
Weißenburger Dreigesang
Schulchor der Hauptschule Weißenburg
Barockensemble Musikschule Weißenburg

8 - 1987
Posaunenchor Weißenburg
Liederkranz Nennslingen
Ernst Würl – Portativ
Bieswanger Viergesang
Weißenburger Stubenmusik
Musikschule Weißenburg
Instrumentalkreis der Hauptschule Weißenburg

9 - 1988
Raitenbuch-Schernfelder Sängerinnen
Gesangverein Oberhochstatt
Posaunenchor Neudorf-Suffersheim
Ernst Würl mit seinem Orgelportativ
Instrumentalkreis HS Weißenburg
Sing- und Musikschule

10 - 1989
Posaunenchor Weimersheim
Gesangverein Weimersheim
Sänger von der Sunna
Erwachsenenspielkreis Musikschule
Instrumentalkreis HS Weißenburg
Familienmusik Roth

11 - 1990
Posaunenchor Emetzheim/Holzingen
Kirchenchor Pfraunfeld
Pfraunfelder Dreigesang
Lebenshilfe Weißenburg
Weißenburger Saitenmusik
Sing- und Musikschule Weißenburg
Schulchor Hauptschule Weißenburg

12 - 1991
St. Andreas Kantorei
Posaunenchor Höttingen
Treuchtlinger Sängerinnen
Treuchtlinger Saitenmusik
Ernst Würl – Ortgelportativ
Orffkreis Hauptschule Weißenburg

13 - 1992
Sängerkreis Weißenburg
Orffspielkreis Hauptschule Weißenburg
Ernst Würl mit Dudelsack
Posaunenchor Höttingen
Weißenburger Saitenmusik
Dürrwanger Dreigesang

14 - 1993
Gesangverein Schambach
Posaunenchor Oberhochstatt
Weißenburger Saitenmusik
Pfraunfelder Dreigesang
Flötenkreis Musikschule

15 - 1994
Musikschule - Blockflötenensemble
- Violinenspielkreis
- Querflöten
- Akkordeonorchester
- Gitarrenquartett
Raitenbuch-Schernfelder Sängerinnen
Klasse 5b Hauptschule Weißenburg

16 - 1995
Chorgemeinschaft 1833 Weißenburg
Hagenbucher Hausmusik
Weißenburger Lehrerensemble
Posaunenchor Bieswang
Schnürleinsmühlen-Quintett
Akkordeonorchester Musikschule

17 - 1996
Bad Windsheimer Sänger und Spielleut
Landfrauenchor
Weißenburger Saitenmusik

18 - 1997
Bayerischer Lehrerchor
Quartett aus dem Chor
Eichstätter Dombläser
Hagenbucher Hausmusik

19 - 1998
Ev. Kirchenchor Pappenheim
Posaunenchor Dietfurt
Zitherclub Solnhofen
Musikschule Weißenburg

20 - 1999
St. Andreas Kantorei
Posaunenchor Treuchtlingen
Weißenburger Saitenmusik
Stimmgabeln
Lehrerhaus-Musik

21 - 2000
Gesangverein Harmonie, Ellingen
Posaunenchor Weißenburg
Hagenbucher Hausmusik
Streichorchester und Streichertrio des Werner-von-Siemens-Gymnasiums

22 - 2001
Oberstufenchor des Werner-von-Siemens-Gymnasiums
Wassermungenauer Saitenmusik
Stimmgabeln (Viergesang 3-plus)
Posaunenchor Oberhochstatt

23 - 2002
Kath. Kirchenchor Ellingen
Kaldorfer Sänger
Posaunenchor Kattenhochstatt
Weißenburger Saitenmusik

24 - 2003
Die Heidingsfelder Umdraht’n
Nördlinger Musikanten
Posaunenchor Dittenheim
Brombachtaler Saitenmusik
Weiboldshausener Albhornbläser

25 - 2004
Chorgemeinschaft 1833 Weißenburg
Weißenburger Saitenmusik
Posaunenchor Weißenburg
Stimmgabeln
Musikschule Weißenburg

26 - 2005
Gesangverein Walting
Posaunenchor Oberhochstatt
Bergsängerinnen Ruppertsbuch
Gaimersheimer Stub’n Musi
Die diatonischn Druckknöpf

27 – 2006
Kirchenchor Burgsalach
Wassermungenauer Saitenmusik
Posaunenchor Nennslingen
D’Gopperer Birkhof

28 – 2007
Dürrwanger Harles-Sänger
Posaunenchor Suffersheim/Neudorf
Brombachtaler Saitenmusik
Kirchenchöre Stopfenheim/Wachstein/Graben
29 – 2006
Kirchenchor Raitenbuch
Männerviergesang Raitenbuch
Weißenburger Klarinettentrio
Posaunenchor Alesheim

30 – 2009
Gesangverein 1904 Höttingen
Posaunenchor Wettelsheim
Raitenbuch-Schernfelder Sängerinnen
Weißenburger Saitenmusik

31 – 2010
Sunna Sänger
Vocalensemble Bel´Arte
Posaunenchor Dittenheim
Nördlinger Musikanten

32 – 2011
Vocalensemble Hilpoltstein
Posaunenchor Pappenheim/Langenaltheim
Möckenloher Stub’nmusi
4plus Gesang, Dittenheim

33 – 2012
Gemischter Chor Verein Frohsinn 1904 Bieswang
Bergsängerinnen Ruppertsbuch
Leyher Stubenmusik
Posaunenchor Höttingen

34 – 2013
Männergesangverein Ettenstatt
Posaunenchor Weimersheim
Zither-Club Solnhofen
Kirchfarrnbacher Dreigesang

35 - 2014
Chorgemeinschaft 1833 Weißenburg
Weißenburger Saitenmusik
Posaunenchor Ellingen
Mittelschule Ellingen
Musikschule Weißenburg
Pappenheimer Sunnasänger
Bergsängerinnen Rupertsbuch